Wettbewerbe
Neubau Geschosswohnungsbau Ludwigshafen

Wettbewerbsentwurf (3. Preis)


Erweiterung Kulturhaus Heidelberg

Wettbewerbsentwurf (3. Platz)


Rathausplatz Sindelfingen

Der mit dem 1. Preis prämierte Entwurf wurde vom Preisgericht folgendermaßen beurteilt: „Die Arbeit läßt auf den ersten Blick eine wohl differenzierte Gliederung und Bebauung des heutigen Rathausplatzes erkennen. Die zur Relativierung des heutigen Rathausplatzes vorgeschlagene Aufteilung in drei verschiedenartige Erlebnisbereiche ist durch die sorgfältige Ausformung dieser einzelnen Platzbereiche sowie durch die sichere Wahl der grundsätzlichen städtebaulichen Einzelelemente als gelungen zu bezeichnen...Die besondere konzeptionelle Qualität des Entwurfes wird durch die sorgfältige Auswahl und den sparsamen Einsatz der verschiedenartigen Freiraumelemente unterstrichen. Diese sind an den jeweils richtigen Standorten plaziert und verdeutlichen die verschiedenen Platz- und Raumbildungen...“




Wohnbebauung Rastatt

Der Entwurf wurde als einer von zwei gleichrangigen 2. Preisen prämiert (ein 1. Preis wurde nicht vergeben) und behandelt das Thema „Innerstädtisches Wohnen am Fluß“. Das Konzept sieht vor, die vorhandene Straßenbebauung durch winkelrecht dazu angeordnete „Stadthäuser unter einem Dach“ so zu ergänzen, daß die bestehende Grünfläche so wenig wie möglich tangiert wird und der Bezug zum Fluß von allen Wohnungen vorhanden ist.


Rathaus Reilingen

Die ehemalige Verwaltung, bestehend aus historischem Rathaus und alter Schule, wurde durch die Hinzufügung eines dritten Baukörpers (Sitzungssaal) und Neuformulierung der Erschließung in einem Gesamtensemble neu geordnet und auf den Rathausplatz hin orientiert. Der Entwurf wurde mit dem 2. Preis ausgezeichnet.



Schulhaus Kirchardt

Wettbewerbsentwurf (3. Preis)


Ortsmitte Rheinstetten

Wettbewerbsentwurf (4. Preis)


Schulerweiterung Linz (A)

Wettbewerbsentwurf


Bürgersaal Heidelberg

Wettbewerbsentwurf


Erweiterung Kunstakademie Stuttgart

Wettbewerbsentwurf